Zu verkaufen: Hengstfohlen v. Freiherr von Stein

Zum Verkauf aus den Reihen unserer Züchter:

Pascuale, Trakehner Hengstfohlen, geb. 06.04.2019, von Freiherr von Stein aus der Elitestute Palamé von Guter Planet und der Vollblutstute Pattaya xx von Solo xx.

Anlässlich dem Fohlenchampionat der Trakehnerfreunde Schweiz mit 55,5 Punkten bewertet. Die Bewertung der Kommission: Sehr weit entwickeltes Hengstfohlen, typvoll, gross gewachsen, mit schwungvollem Bewegungsablauf.

Vater Freiherr von Stein (v. Millennium) überzeugt mit qualitätsvoller Nachzucht, und ist selbst 6-jährig sportlich erfolgreich bis Klasse M. Mutter Palamé ist Elitestute des Trakehner Verbandes, im Sport bis CIC/CCI** sowie Springen bis 110cm klassiert. Vor zwei Jahren präsentierte sie bereits ein sehr gelungenes Stutfohlen von Icare d’Olympe (siehe Fotos, Fohlen mit blauem Halfter).

Preisvorstellung des Besitzers: CHF 7’000 / ca. EUR 6’400

Kontakt: Bruno Brovelli, Tel. 0041 79 533 40 44, oder e-Mail b.brovelli@bluewin.ch

Foto Freiherr von Stein: Webseite Sächsische Gestütsverwaltung

Trakehner Treffpunkt Ostschweiz / Besichtigung Stall Lenherr

Ein besonderes Schmankerln für alle Trakehnerfreunde in der Ostschweiz und angrenzenden Gebieten:

Der “Trakehner Treffpunkt Ostschweiz” lädt ein nach Pfyn in den Sport- und Handelsstall Lenherr. Am Samstag, 28. September treffen wir uns zur Führung und Besichtigung mit Tiggy & Jürg Lenherr.

Liebe Trakehnerfreunde, lasst euch dies nicht entgehen, geniesst einige Stunden rund ums Pferd in Gesellschaft Gleichgesinnter, lernt neue Leute kennen oder pflegt alte Bekanntschaften. Und verpasst nicht die Chance, die (Vor-) Führung von Tiggy & Jürg Lenherr durch ihren Stall, die angrenzende Altersweide und natürlich die tollen Pferde zu sehen.

Gerne weitersagen und teilen! Wir würden uns freuen, die “Trakehner Familie” auch in der Ostschweiz wachsen zu sehen.

ANMELDUNG AUSSCHLIESSLICH DIREKT BEI MARIUS PINSINI

 

St.Pr. u. Pr.St. Manteca v. E.H. Impetus

St.Pr. u. Pr.St. Manteca v. E.H. Impetus

Manteca (oder Mantecar, wie sie im Sport heisst) wusste vom ersten Moment an das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Eine äusserst qualitätsvolle Stute mit überlegtem, souveränen Auftreten. Die Jury lobte den tollen Zustand, eine Stute mit optimaler Bemuskelung und vielen Reitpferdepoints. Zu Recht erhielt sie den Preis des besten Sportpferdes.

Herbstlicht v. E.H. Ovaro

Herbstlicht v. E.H. Ovaro

Herbstlicht aus der bestens bewährten Anpaarung Ovaro – Schiffon x die Familie der Herbstblüte stand ihrer erfolgreichen Verwandtschaft in nichts nach. Eine 8.5 im Gesamteindruck und ein Total von 56.5 Punkten zeigen die hohe Qualität. Sie punktete mit weit überdurchschnittlichen GGA, einem ganz aktiven Hinterbein und vorbildlichem Rasse- und Geschlechtstyp.

Herbstelfe v. E.H. Ovaro und Kalina v. E.H. Hibiskus

Herbstelfe v. E.H. Ovaro und Kalina v. E.H. Hibiskus

Zwei Jährlinge bereicherten die Kollektion unserer Jubiläumsveranstaltung. Beide meisterten den grossen Auftritt sehr souverän. Herbstelfe (die dunklere mit Kopfnummer 11) zeigte sich als bestens entwickelte Jungstute mit korrektem Körperbau und qualitätsvollen Grundgangarten. Ein Notentotal von 55.5 Punkten sowie eine 8.5 im Gesamteindruck spiegelten die Begeisterung der Jury wieder. Auch Kalina wurde sehr gut bewertet, eine typvolle Vertreterin der Trakehner Rasse mit einem Gesamttotal von 54 Punkten.

Heraklit v. E.H. Rheinklang

Heraklit v. E.H. Rheinklang

Ganz bewusst als Beständeschau war unsere Jubiläumsveranstaltung ausgeschrieben, um allen in der Schweiz stationierten Trakehnern die Chance zu geben sich als Vertreter ihrer Rasse zu präsentieren. So freute es uns sehr, mit Heraklit einen Wallach im Teilnehmerfeld zu begrüssen. Er zeigte alle Perspektiven die ein zukünftiges Sportpferd haben muss. Mit gutem Trakehner Typ und einem harmonischen Körperbau ausgestattet konnte er durchwegs solide Bewertungen mit nach Hause nehmen.